Aus 1750,- wurden 2250,- Euro für Manzini

24 07 2009

Die Aktion von Bekond Aktiv e.V. am Abschlußtag des Ferienspaßprogrammes des Kreises Trier-Saarburg war von Erfolg gekrönt.

Nach ersten Berechnungen werden für die beiden Projekte insgesamt ca. 1000,- Euro aus Spenden und dem Verkauf übrig bleiben.

Damit wird Bekond Aktiv die bisher zugesagte Spendensumme von 1750,- Euro für das Projekt der Don Bosco Mission im Swasiland um 500,- Euro auf 2250,- Euro erhöhen können. Anna Portz kann also, wenn sie im August für ein Jahr nach Swasiland aufbricht, mit einem guten finanziellen Grundstock an die Umsetzung der Projekte gehen.

manzini

In Swasiland ist jeder Zweite HIV-infiziert. Die Salesianer kämpfen mit Aufklärungsunterricht dagegen an.

Daneben werden aus der Ferienspaßaktion zusätzlich 500,- Euro für das Projekt der Welthungerhilfe in Äthiopien zur Verfügung stehen. Hannah Portz (die Cousine von Anna) ist momentan als Praktikanten bei der Welthungerhilfe in Äthiopien und besichtigt dort unter anderem auch den Ort Sodo.

sodo

Sodo ist ein Millenniumsdorf der Welthungerhilfe. Hier arbeitet die Organisation besonders eng mit der Bevölkerung zusammen, um die international vereinbarten Millenniumsziele, wie die Halbierung von Hunger und Armut, auf Dorfebene zu verwirklichen. Vieles ist schon passiert: Ertragreicheres Getreide, neues Gemüse,  Brunnen wurden gebaut. Gerade werkeln die Bewohner an einer Getreidebank, in der die Ernte sicher vor Ratten und anderen Schädlingen gelagert werden soll.

Bekond Aktiv e.V. bedankt sich bei allen tatkräftigen Unterstützern und den Spendern.





Bisher 1750,- Euro für Anna’s Swasiland-Projekt

14 07 2009

Anna Portz wird ab August 2009 für ein Jahr in der Projektarbeit des Don Bosco Hilfswerkes der Salesianer in Swasiland im südlichen Afrika aushelfen.

HIV/AIDS ist das alles beherrschende Thema in Swasiland. Kein anderes Land auf der Welt weist eine so hohe AIDS-Rate auf wie das kleine Königreich zwischen Südafrika und Mosambik.

Die Salesianer Don Boscos haben der Pandemie in Manzini, der größten Stadt  und industrielles Zentrum des Landes, den Kampf angesagt. HIV/AIDS steht in den salesianischen Schulen, Lehrwerkstätten, Straßenkinderheimen und sozialen Projekten ganz oben auf der Agenda. Mit ihrer ganzheitlichen Präventionspädagogik setzen die Salesianer auf Aufklärung und Eigenverantwortung – und das mit Erfolg! Hier wird anna Portz arbeiten.

Anna Portz hat schon jetzt die Zusage, dass ihre Arbeit vor Ort mit einer Spende in Höhe von 1750,- Euro unterstützt wird. Das Geld stammt aus den Geldgeschenken bei einer Geburtstagsfeier im Frühjahr 2009.

Es wäre schön, wenn durch weitere Geldeingänge die Spendensumme erhöht wird.

Daher wird ein Teil des Erlöses aus dem Abschlußprogramm des Ferienspaß Trier-Saarburg von Bekond Aktiv e.V. auch in dieses Projekt gehen. Aber auch im weiteren Jahresablauf werden sich bestimmt Gelegenheiten ergeben für die Projektarbeit zu spenden. Anna Portz wird immer wieder über ihre Erfahrungen in Swasiland und über das Projekt berichten.

Hier gibt es weitere Infos zum Projekt und zum Don Bosco Entwicklungshilfewerk:don bosco

Unter dem Motto „Hoffnung in Manzini – Mit Schule und Ausbildung gegen AIDS in Swasiland“ wird hier nachhaltige Jugendarbeit geleistet. Wer in einem solchen Projekt mitarbeitet, tritt nicht an, um „die Welt zu verändern”, sondern wird im täglichen Einsatz herausgefordert, das einfache Leben mit den Kindern und Jugendlichen zu teilen, um sie für ein selbstbestimmtes Leben stark zu machen.





Fast aufs Treppchen beim Erbeskopfmarathon

12 07 2009

Ragnar Withs hätte es fast geschafft.

Platz 4, und damit knapp am Treppchen vorbei, belegte er in seiner Altersklasse auf der Kurzstrecke  beim Erbeskopfmarathon 2009 (in der Gesamtwertung 13. Platz).

Bester aus unserem Team auf der Kurzstrecke war Carsten Knöppel auf Platz 10 (gesamt) (Altersklasse 7. Platz).

Ausserdem landete Mario Kutschke auf dieser Strecke auf Platz 40 (gesamt) (Altersklasse 7. Platz).

Mit Martin Hermes war ein starker Fahrer für uns auf die 65-km-Strecke gegangen und belegte dort Platz 18 (gesamt) (Altersklasse 12.). Auf der Halbmarathonstrecke war auch Christian Mathey unterwegs, der Paltz 140 (gesamt) (in der Altersklasse Platz 71) erreichte.

Robin Regner erreichte   in der Könisgklasse auf der Marathondistanz in seiner Altersklasse Platz 10 (Gesamt 114.), sein Vater fuhr auf Platz 115 in der Gesamtwertung und erreichte damit Platz 47 in der Altersklasse.

Damit haben unsere MTB-Teamfahrer an diesem Wochenende erneut ihr ausserordentliches Leistungsniveau unter Beweis gestellt. Sie stellen aufgrund dieser Gesamtleistungen eines der besten Teams unserer Region dar.





Abschlusstag des Ferienspaßprogramms am 24. Juli

12 07 2009

Am Freitag, den 24. Juli endet das Ferienspaßprogramm des Kreises Trier-Saarburg mit einer großen Abschlussveranstaltung im Schulzentrum in Schweich.

Bekond Aktiv e.V. wurde erneut gebeten bei der Verpflegung der Kinder mitzuhelfen. Neben Bratwürstchen und Fritten wird Bekond Aktiv für die Ferienspaßkinder auch in diesem Jahr wieder etwas Besonderes anbieten und hofft auf viele helfende Hände.

Den Erlös will Bekond Aktiv zum einen der Anna Portz mitgeben, die ab August für ein Jahr in der Projektarbeit des Don Bosco Hilfswerkes der Salesianer in Swasiland im südlichen Afrika aushilft.

don boscoUnter dem Motto „Hoffnung in Manzini – Mit Schule und Ausbildung gegen AIDS in Swasiland“ wird hier nachhaltige Jugendarbeit geleistet. Wer in einem solchen Projekt mitarbeitet, tritt nicht an, um „die Welt zu verändern“, sondern wird im täglichen Einsatz herausgefordert, das einfache Leben mit den Kindern und Jugendlichen zu teilen, um sie für ein selbstbestimmtes Leben stark zu machen.

Ein weiterer Teil des Erlöses ist für ein Projekt in Äthiopien gedacht.

welthungerhilfeDort ist Hannah Portz momentan in einem Praktikum um die Arbeit der Deutschen Welthungerhilfe kennen zu lernen.

Freiwillige Helfer und Helferinnen melden sich bitte bei Kaspar Portz. Das Programm des Abschlusstages dauert von ca. 9.00 bis 14.30 Uhr.





Hospizlauf 2009

7 07 2009

Am Freitag, den 10. Juli pünktlich um 12 Uhr wird die 6. Auflage des Hospiz-Lauf in Koblenz starten. Dieser Lauf führt vom Deutschen Eck in Koblenz zum Hospizhaus in Trier.

Die Streckenlänge beläuft sich auf ca. 200 km und soll in genau 24 Stunden bewältigt werden. Läuferinenn und Läufer können sich am kompletten Lauf oder auf Teilstrecken beteiligen.

Da Jörg den Lauf aus beruflichen Gründen dieses Jahr nicht organisieren kann, hat sich die Gruppe von Spiridon Hochwald rund um “Vorjahres-Finisher” Hans-Peter Roden dazu entschlosssen, dies zu übernehmen.

An der Brücke in Schweich ist ein guter Einstiegspunkt für Läufer, die den Spendenlauf zugunsten des Hospizvereins in Trier auf den letzten Kilometern unterstützen wollen.

Weitere Infos unter www.hospiz-lauf.de

Den Streckenplan gibt es hier: Streckenplan





63. Platz bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften

6 07 2009

Ragnar Wirths vom MTB Racing Team RadundFun des SV Bekond hat am 5. Juli zum ersten Mal an den Deutschen Meisterschaften teilgenommen und dabei den 63. Platz erreicht.

Damit hat er zwar seine eigenen Zielsetzungen in diesem CC Rennen der Klasse U23 nicht ganz erreichen können, jedoch durfte er erstmals die Rennluft eines derartig hochklassig besetzten Feldes schnuppern.

Sein Betreuer Mario Kutschke sagt: „Hätte er im Rennen auf der schwierigen Strecke etwas früher den richtigen Tritt gefunden, wäre eine erheblich bessere Plazierung für ihn möglich gewesen“

Ragnar wird bestimmt locker bleiben aber nicht locker lassen und bei den nächsten Herausforderungen wieder seine Stärke zeigen.





Fußball-Sportfest in Bekond

5 07 2009

Sportverein Bekond 1921 e.V.

Vom 4. Juli 2009 bis 6. Juli 2009 findet auf der Kunstrasen-Sportanlage in Bekond das traditionelle Fußballturnier statt. Hierzu sind insbesondere alle Bekonder Bürger sowie Freunde, Sponsoren und Gäste herzlich eingeladen.

Samstag, dem 4. Juli 2009

13.00 Uhr E-Jugend Bekond – JSG Mehring

14.10 Uhr C-Jugend Bekond – JSG Leiwen

15.20 Uhr B-Jugend Bekond/Föhren/Hetzerath

16.30 Uhr AH Bekond/Detzem/Ensch – AH Fell

17.40 Uhr SV Ehrang/Pfalzel – SG Mandern/Waldweiler

18.50 Uhr TuS Oberbrombach – SV Pölich

20.00 Uhr Damenauswahl Issel/Bekond – Damen Bitburg

Sonntag, dem 5. Juli 2009

12.45 Uhr D-Jugend Bekond – JSG Detzem

13.55 Uhr A-Jugend Bekond/Föhren/Hetzerath – JSG Leiwen

15.05 Uhr SV Klüsserath – SV Ruwer

16.15 Uhr VfB Detzem – SV Speicher

17.25 Uhr SV Leiwen/Köwerich – SV Sirzenich

18.35 Uhr SV Fortuna Fell – SV Hetzerath

19.45 Uhr Ü 50 Bekond – Ü 50 Bitburg

Montag, dem 6. Juli 2009

17.00 Uhr Baminins Bekond – Bambinis Hetzerath

17.30 Uhr BM Elektro Schneider – BM Signal Iduna

18.30 Uhr SV Bekond – SG Beuren/Bescheid

19.40 Uhr SV Föhren – TuS Mosella Schweich I