Weihnachtswanderung am 28. Dezember

27 11 2009

Am Montag, den 28.12.2009 bietet der SV Vecunda Bekond gemeinsam mit dem Förderverein Sport in Bekond e.V. wieder eine Weihnachtswanderung an.

Traditionell führt die Wanderung durch die Weinberge, Wälder und über die Flur zu einem attraktiven Ziel in oder in der Nähe einer der Nachbargemeinden.

In diesem Jahr geht es zum Martinskreuz über Ensch.

Daher wandern wir um 10. Uhr los, erst an unserer neuen Kunstrasensportanlage und dem Golfplatz vorbei zur Mehringer Aul, dann weiter zum Zitronenkrämerkreuz und von dort zum Martinskreuz. Hier haben wir einen tollen Ausblick ins Moseltal.

Anschliessend kehren wir im Bürgerhaus in Ensch ein.

Hier wird es neben Glühwein und sonstigen Getränken auch eine Stärkung durch eine leckere Suppe und Würstchen geben.

Die Rückwanderung führt über den kleinen Fünfseenblick und den Reiterhof Lörscher wieder nach Bekond.

Die gesamte Wanderstrecke umfasst ca. 14 km.

Start um 10.00 Uhr vor dem Hotel „Pelzer“





KammerMusikEnsemble spielt 2010 in Bekond

15 11 2009

Am Samstag, den 6. März 2010 wird das KammerMusikEnsemble aus Übach-Palenberg logo kammmermusik

im Bürgersaal im Rahmen eines Benefizkonzertes zugunsten der Projekte in Ruanada, die auch von Bekond Aktiv unterstützt werden,  aufspielen.

Das bekannte KammerMusikEnsemble aus der Nähe von Aachen gibt seit 1980 in seiner Heimatstadt aber auch weit darüber hinaus Benefizkonzerte und war vor Jahren schon einmal zu Gast im Rittersaal des Schlosses Bekond.

Das KammerMusikEnsemble zeichnet sich immer wieder durch das lebendige, technisch gute Zusammenspiel und die kontrastreiche Programmgestaltung aus.

1971  wurde das Ensemble von Hanns-Paul Jouck, dem damaligen Leiter der städtischen Musikschule, gegründet.

Das KME besteht aus einem festen Stamm vom 8 Musikern, die im Hauptberuf Musiklehrer sind und sich der Musik sehr intensiv widmen.

Zum festen Stamm des Ensembles gehören:

Herrmann J. Basten  – Flöte, Altflöte

Dr. Burkhart Ollertz – Piccolo, Flöte, Altflöte, Bassflöte

Ireen Mommerz – Spinett

Georg Vorhagen – Violine

Karl-Heinz Foerster – Violine

Hanns-Paul Jouck – Viola

Thesia Ackva –  Violoncello

Karl-Heinz Bechholtz – Violoncello

Peter Heinen – Kontrabass

kammerMusikEnsemble Mittlere Webansicht

Am 6. März stehen in Bekond Werke von Respighi, Bartok, Pergolesi, Ferscobaldi und Dal‘ Abaco auf dem Programm.

Infos zum KME hier.

Nähere Infos zu dem Konzert in Bekond und zu dem unterstützten Projekt  gibt es in Kürze auf dieser Internetseite.





Abschluß der Fair Play Tour 2009

5 11 2009

Am Mittwoch, 18. November 2009 findet von 17.00-19.30 Uhr
in der Arena Trier und der Europäischen Sportakademie, Trier unter der Schirmherrschaft von Sportminister Karl Peter Bruch organisiert von der Europäischen Sportakademie, Trier der Abschluß der Fair Play Tour statt.

Hier das Programm:
17.00 Uhr Musikalische Eröffnung
AVG Bigband unter Leitung von Georg Böse
17.15 Uhr Begrüßung
Georg Bernarding, Europäische Sportakademie, Vorsitzender

Grußworte
Karin Augustin, Präsidentin, Landesportbund Rheinland-Pfalz;
Roger Lewentz, Staatssekretär, Ministerium des Innern und für Sport in Rheinland-Pfalz
Vorstand, Deutsche Welthungerhilfe,

Philippe Greisch, Präsident EuroSportPool

„Film der Deutschen Welthungerhilfe über Projekte in Ruanda“

Übergabe von Urkunden
– an die Etappenorte, Teilnehmer, Schulen und Sponsoren
Georg Bernarding, Europäische Akademie des rheinland-pfälzischen Sports, LSB Rheinland-Pfalz

– Scheckübergabe für die Ruanda-Projekte des Landes Rheinland-Pfalz und der Deutschen Welthungerhilfe
Musikalischer Abschluss, AVG Bigband

18.15 Uhr Empfang in der Sportakademie

ab 19.30 Uhr sind die Teilnehmer der Tour zum Damen Bundesliga-Handballspiel DJK/MJC Trier – Leverkusen eingeladen.