Erfolgreicher Aufstieg

25 02 2011

Eine erlebnisreiche Trekkingreise zum „Berg der Berge“, wie der 4167m hohe Mt. Toubkal von den Einheimischen auch genannt wird, führte unsere 1. Mannschaft in das Land aus 1001 Nacht.

Neben dem Treiben in der Stadt Marrakesch stand Mitte Februar eine anstrengende und erlebnisreiche Wanderung zum Toubkal auf dem Ausflugsprogramm unter der Leitung des 2. Vorsitzenden, Gerhard Portz.

Hier das Beweisfoto:

Zurück in Bekond steht unter dem Trainer Rainer Kuhnen wieder Aufsteigen in der Tabelleplatzierung auf der Agenda der 1. Mannschaft.






„Mein Jahr in Manzini“

21 02 2011

Am Freitag, den 25.2. findet in Föhren ein Diavortrag von Anna Portz statt. Anna  war von August 2009 bis September 2010 als Volontärin für die Don Bosco Mission in einem Jugendprojekt in Manzini, Swaziland tätig.  Swaziland hat sehr viele Probleme, u. a. wegen der hohen Aidsrate, ist aber auch ein schönes kleines Königreich. Hierüber wird sie sehr anschaulich berichten.

Im Dezember hatte sie in Bekond einen Bildervortrag gehalten. Dabei waren 400,- Euro für das Projekt gespendet worden. Dieses Geld hat Bekond aktiv bereits weitergeleitet an die Don Bosco Mission für das Projekt in Mazini.





Eifel-Mosel-Cup startet 2011 erneut in Bekond

17 02 2011

Folgende Renntermine gibt es 2011 im Rahmen des EMC:

·         Samstag, 30.04.2011 in Bekond
·         Samstag, 07.05.2011 in Mehren
·         Samstag, 28.05.2011 Traben – Trarbach
·         Pfingstmontag, 13.06.2011 in Altlay

In Bekond wird es eine Verbindung zwischen der bekannten EMC-Rennstrecke und dem Gebiet um den Dorfplatz geben. Auf dem Dorfplatz wird das Maifest gefeiert. Dort findet auch die Siegerehrung statt.

Anmeldung über www.eifel-mosel-cup.de





Fairplay-Tour 2011

4 02 2011

Vom 18. bis 25. Juni 2011 findet die nächste Fairplay-Tour statt. 250 jugendliche Radlerinnen und Radler, darunter auch das Bekonder Team werden sich auf die ca. 750 Kilometer lange Tour durch Rheinland-Pfalz, Belgien, Luxemburg, Frankreich und das Saarland machen um erneut Spenden für das Partnerland Ruanada einzufahren.

Die Bekonder Jugendlichen werden sich erneut im Vorfeld bei gemeinsamen  Radtouren unter dem Motto „erFAHRungen“ vorbereiten. Dabei stehen unter anderem  Fahrten nach Wittlich (Synagoge), Trier (Thema: Reichskristallnacht), Kastel-Staadt (Gedenkstätte), Hinzert-Pölert (Gedenkstätte), Bitburg (Gedenkstätte Kolmeshöhe), Irrel (Westwallmuseum) und Luxemburg (Zentraler amerikanischer Gedenkfriedhof und Robert-Schuman-Denkmal) an. Hierzu sind auch  Teilnehmer eingeladen, die nicht an der Fairplay-Tour teilnehmen. Weitere Infos finden sie demnächst auf dieser Seite.