500,- Euro gegen den Hunger in Ostafrika

31 07 2011

Die kurzfristig angesetzte Mountainbiketour am 31. Juli erbrachte neben einer schönen Tour für die Mountainbiker auch 250,- Euro zur Unterstützung der Dürreopfer in Ostafrika.

Bekond aktiv e.V. wird den Spendenbetrag auf 500,- Euro erhöhen und in Kürze an die Welthungerhilfe überweisen.

Allen Teilnehmern und Spendern herzlichen Dank.





Mountainbiken für Ostafrika

24 07 2011

Am Sonntag, den 31. Juli findet um 10.00 Uhr ein geführtes Mountainbiking über die Moselhöhen bei Bekond statt. Die Strecke umfasst ca. 30 Kilometer mit schönen Aussichten ins Moseltal, originellen singletrails und das alles ganz ohne Rennstreß.

Ausserdem besteht für jeden Teilnehmer die Möglichkeit die Streckenlänge selbstständig auf den permanent ausgeschilderten Mountainbikestrecken um den Hummelsberg zu erweitern.

Die Teilnehmer sollen 5,- Euro Startgeld für die Dürreopfer in Ostafrika spenden, die hinterher über den Verein Bekond aktiv-gemeinsam gegen den Hunger e.V. an die Welthungerhilfe weitergeleitet werden.

Nach Rückkehr besteht die Möglichkeit zu Duschen, zur Fahrradwäsche und zum Mittagessen auf dem Sportfest in Bekond.

Start ist pünktlich um 10.00 Uhr am Festplatz, direkt beim Sportplatz.

Hier das sonstige Programm:





Hungersnot in Ostafrika

19 07 2011

In Ostafrika kommt es derzeit zu einer Jahrhundert-Katastrophe. Die furchtbare Dürre am Horn von Afrika nimmt gerade Hunderttausenden Menschen jegliche Lebensgrundlage.

Nach UN-Schätzungen fliehen rund 4000 Menschen täglich aus Somalia, um Gewalt und Hunger zu entgehen.

Die Flüchtlingslager in den angrenzenden Ländern Äthipoien und Kenia platzen regelrecht aus allen Nähten.

Am meisten haben wie schon bei vielen früheren Hungersnöten die Kinder darunter zu leiden. Durch Dürre und Gewalt ist diese neuerliche Katastrophe  hervorgerufen worden. Leider ist viel wertvolle Zeit nutzlos verstrichen, so dass den Notleidenden keine andere Wahl bleibt als die Flucht in eines der Notlager hinter der hoffentlich rettenden Grenze.

Helfen Sie mit, dass es nicht zu einer Katastrophe wie Anfang der achtziger Jahres des letzten Jahrhunderts kommt. Informieren Sie sich und spenden Sie bitte z. B. an die Welthungerhilfe oder die donbosco-mission.

Fabian Portz, ein Mitglied des „Bekond aktiv-gemeinsam gegen den Hunger e.V.“ wird in Kürze im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres zu einem Einsatz für die „donbosco mission“ nach Kenia aufbrechen.





1.000,- Euro für Kinder in Kenia

8 07 2011

Nach der Abschlußfeier der Fereienspaßaktion des Kreises Trier-Saarburg kann der Verein Bekond Aktiv e.V.  insgesamt 1.000.- Euro für Straßenkinder in Kenia zur Verfügung stellen. Insgesamt 15 Helferinnen und Helfer schufteten in Schweich gerne für diesen finanziellen Erfolg, da alle wissen, dass Fabian Portz ein waches Auge darauf haben wird, wenn dieses Geld im Rahmen eines Don-Bosco-Projektes eingesetzt wird. Fabian Portz wird ab Ende August für ein Jahr in Kenia in einem Projekt der Don Bosco Mission arbeiten.

Allen Helferinnen und Helfern und auch den Spendern ein ganz herzliches Dankeschön.





Hilfe für Straßenkinder in Kenia

5 07 2011

Am Freitag, dem 8. Juli 2011 findet in Schweich im Schulzentrum das Abschlussfest des Ferienspaßprogrammes des Kreises Trier-Saarburg statt. Bekond aktiv e.V. wurde erneut mit der Verpflegung der 730 Kinder und Gäste betraut. Wir bitten um Unterstützung von Eltern der teilnehmenden Kinder und freiwilligen Helferinnen und Helfern in der Zeit von 09.00 bis ca. 14.00 Uhr. Der Erlös ist zur Finanzierung eines Straßenkinderprojektes in Kenia bestimmt. Fabian Portz wird ab August in diesem Projekt in Kenia ein freiwilliges soziales Jahr ableisten.