Danke für Hilfe zur Selbsthilfe

17 10 2016

Beim Apfelprobiertag des Obst- und Weingutes Briesch am 16.10.2016 in Bekond haben die Vereine Bekond aktiv -gemeinsam gegen den Hunger e.V. und der Förderverein Sport in Bekond e. V. ihren Helfern und Unterstützern gedankt und gezeigt  wie Hilfe zur Selbsthilfe funktioniert.

Bei verschiedenen Aktivitäten wie dem Zitronenkrämerlauf, der Fairplay-Tour, der Radtour nach Murialdo und bei der MoselBallonfiesta hatten  Bekond aktiv e. V. und der Förderverein Sport in Bekond im Jahr 2016 zu Spenden aufgerufen und Verpflegungsstände betrieben.

Diese Aktivitäten der beiden Vereine wurden von vielen Helferinnen und Helfern, Sponsoren und örtlichen Vereinen unterstützt. Hierfür sagten die beiden Vereine beim Apfelprobiertag öffentlich „Danke schön“.

geldubergabe-apfelprobiertag

(Übergabe beim Apfelprobiertag mit Vertretern der Vereine, der Murialdo-Radler, Bürgermeisterin Christiane Horsch und Ortsbürgermeister Paul Reh)

Mit Hilfe von symbolischen Schecks wurde deutlich gemacht wem die Gelder aus Aktionen im Jahr 2016, vor allem den Verpflegungsständen bei der Moselballonfiesta, zu Gute kommen:

3.000,- Euro erhalten  die Salesianerinnen Don Boscos in Kenia für deren  Kinder- und Jugendprojekte. Hier besteht ein reger Kontakt mit Sister Lucy, die auch schon einmal in Bekond war.

spendenubergabe-in-embu

Am 17.10.2016 übergaben Alwine und Rainer Andres in Embu/Kenia die Urkunde über die Spende aus Bekond an die Salesianerinnen.

alwine-und-rainer-in-embu

Mit 3.000- Euro wird die Welthungerhilfe in Kenia Hilfe zur Selbsthilfe durch Brunnenbau und Ausbildungsprojekte in armen und trockenen Regionen des Landes unterstützen. Die Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe begann mit dem ersten Krumpernfest im Jahre 1980.

3.000,- Euro erwirtschaftete der Förderverein Sport in Bekond e.V. für die Unterstützung von Sportprojekten in Bekond und weitere 3.000,- Euro gehen aus dem gemeinschaftlichen Engagement an Bekonder Vereine für örtliche Jugendarbeit.

Die Sammelaktion für die Erdbebenopfer in Italien hatte fast 1.000,- Euro erbracht, die über Caritas International für Not- und Aufbauhilfe im Erdbebengebiet verwendet werden.

Den Vereinen war es wichtig öffentlich für die Unterstützung Danke zu sagen und wie seit 1980 üblich über die Verwendung der Gelder Rechenschaft abzulegen.  Die ordnungsgemäße Verwendung der Gelder in den Projekten in Kenia und im Erdbebengebiet in Italien wird über zuverlässige Partner sichergestellt. Mitglieder des Vereins konnten sich bei einer Projektreise im Juli 2016 selbst davon überzeugen und ein Ehepaar aus Bekond ist momentan vor Ort um in Projekten der Salesianerinnen in Kenia mitzuarbeiten.

Diese Aktion macht erneut  deutlich, dass man in Bekond gemeinsam Hand anlegt um sowohl in Bekond als auch in armen Regionen dieser Welt Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten.

Advertisements




Symbolische Geldübergabe

11 10 2016

Im Rahmen des Apfelprobiertag am Sonntag, den 16.10.2016 im Obstgut Briesch in Bekond, soll nachmittags um 17.00 Uhr die symbolische Geldübergabe nachgeholt werden.

Die Übergabe der Erlöse aus verschiedenen Aktionen (unter anderem Moselballonfiesta und Radtour Murialdo)

von jeweils 3.000,- Euro für

1. Jugendprojekte der Bekonder Vereine
2. Don Bosco Projekte in Kenia
3. Welthungerhilfeprojekte in Kenia
4. Sportförderung in Bekond

und 1.000, – Euro für
die Erdbebenopferhilfe in Italien

sollen dann in einem Foto festgehalten werden.

Ausserdem Siegerehrung des Ballonflugwettbewerbes vom 16.Juli 2016 (ein Ballon hat es fast bis in die Schweiz geschafft)

Hierzu laden ganz herzlich ein.

Bekond aktiv e.V.
Sport in Bekond e. V.