Brücken schlagen statt Mauern zu errichten

28 01 2017

Der Verein „Bekond aktiv – gemeinsam gegen den Hunger e.V.“ baut eine weitere Brücke nach und in Kenia. Hilfe zur Selbsthilfe durch Kopplung der Fördermittel zur Unterstützung der schulischen Bildung und der Ausbildungsstellen für „Schneider“ und „Schreiner“.

2.600,- Euro hat der Verein in diesen Tagen für Schulprojekte in Embu und Ukwala in Kenia zur Verfügung gestellt.

In Embu wurden in einem Ausbildungsprojekt für Schreiner, das von den Salesianern Don Boscos geleitet wird Betten in Auftrag gegeben. Diese Betten werden in der Ausbildungs-Schreinerwerkstatt gefertigt. Hier erlernen ca. 20 Jugendliche den Schreinerberuf. Sie sind für ein nahegelegenes Mädcheninternat der Salesianerinnen Don Boscos bestimmt. In dem Projekt der Salesianerinnen gehen 350 Mädchen bzw. junge Frauen zur Schule und erlernen andere handwerkliche Fähigkeiten. Ein großer Teil der Mädchen lebt während der Schulzeit im angeschlossenen Internat. Da die Bettenkapazität nicht mehr ausreichte hat Bekond aktiv e.V. die Anschaffung neuer bzw. zusätzlicher Betten gefördert.

Hier ein Bild der ersten Bettenlieferung, Bilder aus dem Garten des Mädcheninternates, in dem Gemüse zur Ernährung der Schülerinnen produziert werden, von dem Fischteich, der gleichzeitig der Bewässerung dient, der Krankenstation der Salesianerinnen und von unserem Besuch im Juli 2016.

Außerdem wird mit dem Geld eine Mädchenschule in Ukwala unterstützt. Für die Mädchenschule von Schwester Diana wurden mit dem Geld unserer Weihnachtsspende 2016 in einem anderen Projekt der Salesianerinnen Don Boscos in den Dagoretti-Slums von Nairobi Schuluniformen bestellt und gefertigt, die jetzt ausgeliefert werden. Ein weiterer Teil des Geldes ist für die Suppenküche an der Mädchenschule in Embu bestimmt.

Unsere nächste Aktion, der Zitronenkrämerlauf am 04. Februar 2017 ist für das Schulprojekt der Fairplay-Tour 2017 in Ruanda bestimmt. Das Schulprojekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Welthungerhilfe, des Landes Rheinland-Pfalz und des Partnerlandes Ruanda.

 

Advertisements




Zitronenkrämerlauf und Rot-Weisse-Kölschnacht

9 01 2017

Am Samstag, den 04.Februar 2017 findet um 14.30 Uhr in Bekond der nächste Zitronenkrämerlauf statt. Auf der 12 Kilometer langen Strecke des Hauptlaufes geht es von Ensch aus hoch zum Zitronenkrämerkreuz. Dabei sind auf ca. 2 Kilometer 170 Höhenmeter zu bewältigen. Ausserdem gibt es eine ca. 6,5 Kilometer lange Strecke. Anmeldungen hier

Der Erlös geht in ein Schulbauprojekt der welthungerhilfe in Ruanda.

zitronenkraemerkreuz

Am Abend des 4. Februar geht es dann lustig weiter bei der Rot-Weisssen-Kölschnacht.

Erstmals mit der fünfköpfigen Liveband „Kölsche Jung“:

kolsche-jung2





Winterwanderung am 08. Januar 2017

3 01 2017

Am Sonntag, den 8. Januar findet um 10.30 Uhr die Winterwanderung des SV Bekond statt.

157c89203f8

Treffpunkt ist das Hotel Pelzer in Bekond. 10.30 UHR!

Die Wanderstrecke führt uns am Enscher Wald und dem Reiterhof Lörscher vorbei zum „Kleinen Fünfseenblick“ bei Ensch und weiter am Forsthaus Ensch vorbei zur Enscher Grillhütte. Dort Einkehr mit Verpflegung. Suppe und Würstchen, heisse und kalte Getränke.

Es gibt zwei verschiedene Streckenführungen. Eine kinderwagengerechte Strecke mit ca. 6 Kilometer Länge und eine Abenteuerstrecke, die ca. 2 Kilometer länger ist.

Hier Bilder der Abenteuerstrecke:

157c8a10f88157c895e810157c894cae8

Auf dem Rückweg wird eine andere Streckenführung angeboten.