3.500,- Euro für Burundi und 1.000,- für Kenia

22 12 2017

Die Mitgliederversammlung von Bekond aktiv e.v. hat am 21.12.2017 eine Unterstützung in Höhe von 3.500,- Euro für die Muyange-Grundschule , das Projekt der Fairplay-Tour 2018 in Burundi beschlossen!

Die Bekonder wollen mit dieser Spende den Grundstein für ein erfolgreiches Fairplay-Tour-Jubiläumsjahr setzen.
Es ist  ein Ausdruck und Anerkennung der guten Zusammenarbeit mit der Deutschen Welthungerhilfe und den Tourorganisatoren. Gleichzeitig möchte bekond aktiv mit dieser Spende ausdrücklich die Projektansätze in Burundi in den Focus stellen. Ende Januar wird mit dem 10. Zitronenkrämerlauf eine weitere Aktion zur Unterstützung dieses Projektes in Bekond stattfinden.
In 2018 wird sich der Verein aber auch aktiv für das Schulprojekt der Fairplay-Tour im Partnerland Ruanda einsetzen; durch Teilnahme an der 20. Fairplay-Tour und mit einer Radtour im Mai 2018 nach Villefargeau, der französischen Partnergemeinde von Bekond.

Bekond aktiv pflegt außerdem u.a. die Unterstützung von Schuleinrichtungen der Salesianerinnen Don Boscos in Kenia. Hierfür hatte die Mitgliederversammlung für 2017 weitere 1000,- Euro für ein Projekt in Dagoretti Slum und die Mädchenschule in Ukwala beschlossen.

Hier ein Bild vom letzten Projektbesuch in Ukvalla im Jahr 2016:

imgp2118

 

 

Advertisements