Eifel-Mosel-Cup gastiert am 1. Mai in Bekond

18 02 2018

Der Eifel-Mosel-Cup 2018 setzt sich aus drei Rennveranstaltungen zusammen.

Am Karssamstag, den 31. März startet die Mountainbikerennserie  auf dem tollen Gelände am Feller Besucherbergwerk. Einzigartiges Ambiente erwartet hier die Mountainbiker und die Bescuher.

Am 14.April geht es dann weiter in Serrig. Die Strecke rund um das Hofgut Serrig, der ehemaligen Domäne ist jetzt auch schon seit mehreren Jahren im Rennprogramm des EMC.

Das Finalrennen findet dann  am 1. Mai auf der bekannten Rennstrecke in Bekond statt. Hier werden wieder erneut die Bobbahn, die Affenschaukel und der Pumptrack für Spaß und Spannung an der Strecke sorgen.

Hier ein Schnappschuß von der Strecke am Besucherbergwerk in Fell.

??????????????????????????????????????????

Advertisements




De Zuch kütt!

9 02 2018

Am Samstag, den 10.02.2018 startet um 15.11 Uhr der diesjährige Fastnachtsumzug in Bekond.

IMGP0380

Herzliche Einladung an alle Faschingsjecken aus Bekond und Umgebung!

 





20. Fairplay-Tour der Großregion und Radtour nach Villefargeau

5 02 2018

logo





Nachlese zum Zitronenkrämerlauf

3 02 2018

Eine Woche ist seit dem 10. Zitronenkrämerlauf vergangen. Heute wurden die letzten Schilder im Wald entfernt. Zum Glück sind die Waldarbeiter erst in dieser Woche angerückt – sonst wäre das in der letzten Woche eine matschigere Angelegenheit geworden verbunden mit einem Hindernislauf.27336720_1832693976804937_5440291934042648937_n

Holger Teusch war aktiv und hat beim Volksfreund und bei www.laufreport.de schöne Berichte veröffentlicht.

Bedanken möchten wir uns für die finanzielle Unterstützung der Laufveranstaltung durch vet-concept, Schneider-Elektro, Fa. Spanier und Wiedemann, den IRT , Metallbau Minden und alle anderen Unterstützer, vor allem bei Jens Roth aus Detzem und Christoph Kummerer aus Wien von „Chary-Tree“ über die tolle Spende in Höhe von 500,- Euro.

27332166_1825144277559907_1165583878215038710_n

Sie alle haben gemeinsam mit den Läuferinnen und Läufern zu dem tollen Erfolg beigetragen, so dass sich die Welthungerhilfe über eine große Spende zu Gunsten des Schulprojektes im Muyange in Burundi freuen kann.