Besuch aus Villefargeau – Autorenlesung

12 12 2008

Am 3. Adventswochenende steht Bekond wieder im Zeichen der Völkerverständigung aber auch der Vielfalt.

45 Gäste aus Villefargeau, der französischen  Partnergemeinde in der Nähe von Auxerre wollen den Bekondern einen weihnachtlichen Besuch abstatten.

Weihnachtliche Grüße erbringen die Franzosen durch ein Adventskonzert des „Choral de Villefargeau“ am Samstagabend, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Clemens in Bekond.  Gemeinsam mit dem Gesangverein Bekond werden die Sänger aus Villefargeau weihnachtliche Lieder zum Besten geben.

Der französische Chor beim Besuch im Jahr 2005

Der französische Chor beim Besuch im Jahr 2005

Sonntags um 11.oo Uhr tritt der „Choral de Villefargeau“ auch im Rahmen des Weihnachtsmarktes im Schloßhof in Föhren auf. Des weiteren ist ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Trier und intensiver Austausch mit den Gastfamilien vorgesehen.

Um 15.00 Uhr machen sich die Gäste auf den Heimweg und die Bekonder auf den Weg ins Bürgerhaus um dort von den beiden Autorinnen des Krimis „Das Kreuz des Zitronenkrämers“ in den Bann einer Kriminalgeschichte mit historischem Hintergrund gezogen zu werden. Die Geschichte spielt sich rund um Bekond ab (wer die Mountainbikestrecke 1 wählt, erkennt viele Schauplätze wieder) und hat durchaus Bezug zu in Bekond lebenden Personen.

Das Zitronenkrämerkreuz befindet sich Lftlinie nur ca. 750 Meter vom Martinskreuz entfernt

Das Zitronenkrämerkreuz befindet sich Lftlinie nur ca. 750 Meter vom Martinskreuz entfernt






Erfolgreicher Wandertag

26 10 2008

Den Tv-Wandertag darf man als gelungene Veranstaltung verbuchen. Eine nicht zählbare Schar an Wanderern und viele Mounatinbiker hatten den Weg nach Bekond gefunden um sich auf die geführten bzw. ausgeschilderten Touren zu begeben. Bei besten Wander- und Radfahrwetter  wurden den Teilnehmern herrliche Ausblicke ins Moseltal gewährt. Die Bekonder hatten alle Mühe dem Ansturm gerecht zu werden, die Helferinnen und Helfer haben sich bemüht den Gästen eine schöne Veranstaltung zu bieten und wurden diesem Anspruch gerecht. Viele Teilnehmer äusserten sich total beeindruckt von der Streckenführung, dem Engagement der Bekonder Vereinsgemeinschaft und der guten Bewirtung und Betreuung.

Ein schöner Tag für unsere Gäste, ein schöner Tag für uns.

Danke, allen die dazu beigetragen haben! Den Helferinnen und Helfern aus Bekond, aber auch den Malteseren aus Föhren und den Mountainbikefreunden aus Mehring!





Herzlich willkommen zum TV-Wandertag in Bekond

25 10 2008

Am 26.10.08 freuen wir uns in Bekond auf viele Wanderer und Mountaibiker.

Ab 9.30 Uhr werden für die frühen Gäste Kaffee und Schnittchen bereit gehalten.

Die offizielle Eröffnung des Wandertages erfolgt um 10.00 Uhr. Ab 10.15 Uhr beginnen die geführten Touren für Wanderer und Mountainbiker. Von „waldreich“ bis „aussichtsreich“ reicht das Angebot auf den verschiedenen Strecken (siehe Beschreibungen und Karten).

Zur Stärkung halten die Bekonder neben verschiedenen Würtchen und Fritten noch leckere  Linsensuppe und Pellkartoffeln mit Quark zum Mittagessen bereit. Natürlich auch allerlei Getränke.

Danach gibt es dann besten Kuchen der Bekonder Frauen und Mütter.

Herzlich willkommen.





Über die Moselhöhen

19 10 2008

Am Sonntag, den 26. Oktober ist in Bekond wandern und erneut mountainbiken angesagt.

Auf  5 , 8, 15 und 20 Km-Rundstrecken werden die Wanderer die Umgebung von Bekond erkunden und manche schöne Aussicht geniessen können.

Ab 10.00 Uhr werden die Wanderer auf die Strecken gehen und an verschiedenen Verpflegungstellen versorgt.

Für die Mountainbiker beginnt die geführte Tour um 10.3o Uhr mit einer schönen Streckenführung über ca. 20 bis 28 km.

Die Mountainbiker gehen gemeinsam mit einem Guide auf eine Tour über die Moselhöhen bei Bekond  oder werden nach Wunsch alleine auf der ausgeschilderten Strecke fahren.

Auf der permanent ausgeschilderten MTB-Route 1 rund um den Hummelsberg gibt es insgesamt 2 Verpflegungsstationen.

Die geführte Tour beginnt um 10.30 Uhr. Bei dieser Tour sind ab Ortsende noch keine Wanderer auf der Strecke.

Es wird keine Startgebühr erhoben, an den Verpflegunsgstellen werden Getränke und verschiedene Speisen kostenpflichtig abgegeben.

Charakter der Permanenttour:
Abwechselungsreiche Tour über den Weinbergen nördlich der Mosel80 % Schotter, 15 % Asphalt, 5 % Single-Trails mit herrlichen Ausblicken ins Moseltal:

Einstiegspunkte:
Bekond – Sportplatz

Tourbeschreibung:
Vom Sportplatz Bekond gelangt man am Waldrand entlang zum Golfplatz Ensch, durch offenes Weinberg- und Wiesengelände abwärts in ein kleines Wäldchen, von dort durch Weinberge (erster Moselblick) an den Ortsrand Ensch, durchs Kautenbachtal zum Enscher Sauerbrunnen. Hier beginnt ein längerer Waldabschnitt; nach Passieren des Natur-/Vogellehrpfades geht es über freies Feld, dann Einfahrt in Pölicher Wald. Nach ca. 200 m Trennung von Route 1: leichtes Auf und Ab im Pölicher Wald hinaus in die Weinberge, an der Kapelle vorbei zur Grillhütte (2,2 km, Anstieg: 99 m, Abstieg: 110 m) und Route 1+: Single-Trail- Abfahrt, nachfolgend 200 m Asphalt, dann Weinbergsweg, schließlich eben durch Wald und Weinberg zum Ortsrand von Pölich  von dort Aufstieg vorbei an Wegekreuz zur Grillhütte (4 km, Anstieg: 225 m, Abstieg: 236 m).

Gleich anschließend erreicht man die Huxlayhütte über Mehring mit grandiosen Rundblick übers Moseltal. Von hier führt eine schöne Passage zwischen Wald und Weinbergen oberhalb von Mehring zu einer kurzen Single-Trail Abfahrt, dannach trennen sich nochmals Route 1: durch Weinberge und Grünland zum Waldrand über Longen, dann zwischen Wald u. Reben zum Aussichtspunkt gegenüber Longuich (2,8 km, Anstieg: 95 m, Abstieg: 67 m) und Route 1+ durch den Mehringer Aul-Wald ansteigend zum höchsten Punkt der Tour: Hummelsberg (413 m) mit anschließender Single-Trail Abfahrt (Vorsicht Wanderer!) zum Aussichtspunkt gegenüber Longuich (5,8 km, Anstieg: 183 m, Abstieg: 158 m).

Weiter geht es zwischen Wald und Weinberg vorbei an der Rupperoth-Hütte abwärts zum Hochbehälter Schweich . Vom Hochbehälter Anstieg durch Wiesental vorbei an historischer Grube Morgenstern, nachfolgend durch den Schweicher Wald zurück nach Bekond. Den Sportplatz erreicht man über Route 1: auf direktem Wege bergab entlang des Waldrandes (0,8 km, Anstieg: 0 m, Abstieg: 43 m) oder über Route 1+: mit Absolvieren der Cross-Country-Rennstrecke auf recht abwechslungsreicher Single-Trail-Schleife im angrenzenden Wald (2,1 km, Anstieg: 68 m, Abstieg 116 m).





TV-Wandertag am 26.10.08 in Bekond

5 10 2008

Am Sonntag, den 26. Oktober ist in Bekond wandern und erneut mountainbiken angesagt.

Auf  5 , 8, 15 und 20 Km-Rundstrecken werden die Wanderer die Umgebung von Bekond erkunden und manche schöne Aussicht geniessen können.

Ab 10.00 Uhr werden die Wnderer auf die Strecken gehen und an verschiedenen Verpflegungstellen versorgt.

Für die Mountainbiker beginnt die geführte Tour um 10.39 Uhr mit einer schönen Streckenführung über ca. 20 bis 28 km. Hier die 20 km MTB-Strecke:

die vorgesehene 20 km-Strecke

die vorgesehene 20 km-Strecke

Herzlich willkommen.