10 Jahre Bücherei in Bekond

17 05 2011

Tage der offenen Tür – Sehen Stöbern Staunen

 Samstag, 28. Mai 2011 ab 15.oo Uhr und Sonntag, 29. Mai 2011 ab 14.ooUhr

 Vor 10 Jahren wurde die Bekonder Köb-Bücherei wiedereröffnet, seitdem hat sich viel getan. Wir haben in dieser Zeit den Bestand aktualisiert und ständig erweitert, so dass sich das aktuelle Angebot sehen lassen kann.

Wir laden alle herzlich ein, die Bücherei am 28. und 29. Mai zu besuchen und kennen zu lernen.

Von Romanen und Sachbüchern für die Großen, über Bilderbücher, Erstlesebücher und Jugendbücher für die Jüngeren, bis hin zu Hörbüchern und DVD´s findet hier jeder etwas.

Am Jubiläumswochenende können Sie sich außerdem bei Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen.

Unsere kleinen Gäste möchten wir mit einem besonderen Kinderprogramm unterhalten.

Samstags gibt es von 17.oo – 18.00 Uhr ein Leseabenteuer unterm Sternenzelt.

Sonntags startet um 15.oo Uhr das Bekonder Puppentheater mit seiner ersten Vorstellung.

Beim Kinderschminken haben die Kinder dann zusätzlich die Möglichkeit, sich verwandeln zu lassen.

Das Büchereiteam freut sich über viele neugierige Besucher.

Programm des Jubiläumswochenendes:                     

Samstag:    15.oo-17.oo Uhr Bücherei geöffnet

17.oo-18.oo Uhr Leseabenteuer für Kinder

 

Sonntag:     14.oo-18.oo Uhr Bücherei geöffnet

15.oo Uhr Puppentheater

Kinderschminken

Büchereiflohmarkt

Waffelbäckerei

Advertisements




Kunst als Herzenssache

12 03 2011

Am 17.03.11 um 18.00 Uhr findet in Trier im Studio des SWR eine Vernissage  zu der Ausstellung unter dem Motto „Welt anders ins Licht gerückt“ mit Werken von Bert Dörr statt.

Begrüßung: Gerald Keßler, Studioleiter SWR Studio Trier. Gespräch mit Dr. Hubert Portz, Kunsthaus Désirée, und Gitta Haucke, Geschäftsführerin Herzenssache e.V. von SWR und SR. Musik: Musikschüler der Karl-Berg-Musikschule, Trier.

Sie waren Zerrissene, junge Künstler, die im Kunstverständnis des Nationalsozialismus groß wurden und nach dem Zusammenbruch 1945 häufig zu Suchenden wurden. Sie waren gezwungen ihr Kunstverständnis neu zu definieren, sie suchten nach Orientierungen.

Bert Dörr, 1920 in Mannheim geboren, entschied sich für die für die abstrakte Kunst. 1940/41 kam er als verwundeter Soldat nach Bernkastel-Kues, das dann seine zweite Heimat wurde. Hier lernte er den Maler Josef Junk kennen. Beide – Dörr und Junk – begründeten nach dem Zweiten Weltkrieg die Moderne in der Region Eifel-Mosel-Hunsrück. Die prägende Enge durch den Nationalsozialismus ließ sie zu offenen, liberalen Geistern werden, allen Kunstrichtungen gegenüber aufgeschlossen. Bert Dörrs Arbeiten sind geprägt durch die klassische Moderne Pariser Schule.

Naturempfinden, das Ergründen der Seele des Gegenstandes, beides fließt mit intellektueller Auseinandersetzung zusammen und schaffen Kompositionen ganz eigener Prägung. Dörr entwickelte eine informelle Bildsprache, zu der sich eine ganz eigene poetische Note gesellt. Als Mitglied im Kunstkreis der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft Darmstadt wurden seine Arbeiten bundesweit bekannt, während sie an der Mosel eher unbemerkt blieben. Bert Dörr starb 1981.

Die Ausstellung im SWR Studio Trier zeigt Druckgrafiken und Malerei. Sie wurde konzipiert von Dr. Hubert Portz, Kunsthaus Désirée, Hochstadt. Einige Werke können  zu einem symbolischen Mindestpreis und einer zusätzlichen Spende an die SWR-/SR-Kinderhilfsaktion „Herzensache“ erworben werden.





Buchausstellung

7 11 2010

Alle Bücherwürmer und Leseratten treffen sich am Sonntag, 7. November, von 13.00 bis 18.00 Uhr, in der Halle des Bürgerhauses zur Verkaufsausstellung von Büchern, Spielen, Kalendern und Hörbüchern.

Buchausstellung 2010 im Bürgerhaus

Buchausstellung 2010 im Bürgerhaus

Die Ausstellung umfasst eine breite Auswahl an Büchern für jedes Alter, Hörbücher, Spiele und vieles mehr. Die Medien können an diesem Sonntag durchstöbert und zum handelsüblichen Preis bestellt, oder nach 17.00 Uhr direkt gekauft werden. Den Reinerlös setzt die Bekonder Bücherei für Neuanschaffungen ein, um den eigenen Bestand zu vergrößern.





Buchausstellung am 7.11.2010 im Bürgerhaus

1 11 2010

Alle Bücherwürmer und Leseratten sind ganz herzlich zur Verkaufsausstellung von Büchern, Spielen, Kalendern und Hörbüchern am Sonntag, 7. November, von 13.00 bis 18.00 Uhr, in die Halle des Bürgerhauses eingeladen.

Die Ausstellung umfasst eine breite Auswahl an Büchern für jedes Alter, Hörbücher, Spiele und vieles mehr. Die Medien können an diesem Sonntag durchstöbert und zum handelsüblichen Preis bestellt, oder nach 17.00 Uhr direkt gekauft werden. Den Reinerlös setzt die Bekonder Bücherei für Neuanschaffungen ein, um den eigenen Bestand zu vergrößern.

Ebenfalls herzlich eingeladen sind alle, die im gemütlichen Rahmen Kaffee und Kuchen genießen möchten.

Die Bücherei freut sich über Kuchenspenden!





Buchausstellung

23 10 2009

Alle Bücherwürmer und Leseratten lädt die Bücherei Bekond ganz herzlich ein am Sonntag, dem 15.November, die Buchausstellung im Bürgerhaus (große Halle) zu besuchen.

In der Zeit von 13 bis 18 Uhr kann bei Kaffee und Kuchen gestöbert und gelesen werden.

Auch dieses Jahr bietet die Bücherei eine breite Auswahl an Büchern für jedes Alter, Hörbüchern, Spielen und Kalendern.

Die Titel können vor Ort zum handelsüblichen Preis bestellt werden und die Lieferung erfolgt kurzfristig.

Die Ausstellung stellt eine gute Gelegenheit dar, sich über Neuerscheinungen zu informieren und in Hinblick auf Weihnachten, passende Geschenke zu finden.

Der Reinerlös kommt unmittelbar dem Etat der Bücherei zugute, die davon neue Titel für den eigenen

Bestand anschaffen kann.

Ebenfalls herzlich eingeladen sind alle, die im gemütlichen Rahmen Kaffee trinken möchten.